Herzlich willkommen beim Gesangverein

Liedertafel Keilberg 1920 e.V.!


Verleih der Zelter-Plakette an die Liedertafel Keilberg 1920 e.V. in Erlangen

Am 26. September fuhr eine kleine Abordnung der Liedertafel nach Erlangen, um bei einem Festakt in der Heinrich-Lades-Halle die Zelter-Plakette entgegenzunehmen.

Die Zelter-Plakette wurde 1956 von Bundespräsident Theodor Heuss als staatliche Auszeichnung gestiftet für Chorvereinigungen, die sich in langjährigem Wirken besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik und des deutschen Volksliedes und damit um die Förderung des kulturellen Lebens erworben haben.

Unter Einhaltung der Corona-Vorschriften suchten alle Delegationen ihre Plätze auf und warteten gespannt auf das, was kommen sollte. Für die musikalische Einleitung sorgte die Gruppe BlechMafia, die gekonnt ein aufgepepptes Stück von Johann Sebastian Bach unter dem Titel "Be-Bop Bach" vortrug. Es folgten Grußworte von Manfred Ländner, MdL, Präsident des Nordbayerischen Musikbundes e.V., sowie des Erlanger Oberbürgermeisters Dr. Florian Janik. Danach hörte die Versammlung von der Gruppe Men's Voices vom Männergesangverein Eckenhaid das mehrstimmig gesetzte Volkslied "Horch, was kommt von draußen rein". Nach einem Grußwort von Dr. Thomas Goppel, Präsident des Bayerischen Musikrates e.V., und einem weiteren Vortrag der BlechMafia hielt Staatsminister Bernd Sibler vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst die eigentliche Festrede. Dann erfolgte die Verleihung der Plaketten. Es wurden sieben Musikvereinigungen mit der Pro Musica-Plakette und 16 Chorgruppen mit der Zelter-Plakette ausgezeichnet. Lediglich einem Gesangverein war es nicht möglich, mit einer Delegation am Festakt teilzunehmen. Von jeder Gruppierung durften nur drei Personen auf die Bühne. Schon während des Aufgangs wurde ein kleines Statement über den Verein verlesen, damit die ganze Zeremonie zügig von statten ging. Dann bekamen die Abordnungen die Plakette sowie die dazugehörige Urkunde überreicht. Es folgte ein Foto durch einen anwesenden professionellen Fotografen und der Abgang. Den Abschluss des Festaktes bildeten die Men's Voices mit einem Arrangement des Stückes "Engel" von Rammstein, die Dankesworte von Prof. Dr. Friedhelm Brusniak, Präsident des Fränkischen Sängerbundes e.V., sowie das fetzige Stück "Brass Machine" von BlechMafia.

Nach der feierlichen Zeremonie gab es noch einen Stehempfang mit alkoholfreien Getränken, Brezeln und Kuchen, bevor alle wieder die Heimreise antraten. Man war sich einig, dass die Verleihung der Plaketten trotz der Corona-bedingten Einschränkungen in einem würdigen Rahmen stattgefunden hat.

 

(Bericht: Maria Peter)

Spannendes Kinder- und Jugend-Projekt der Bessenbacher Chöre

Wer hat Lust und möchte dem Geheimnis auf die Spur kommen ?? 

 

Näheres demnächst……kommt doch einfach am Mittwoch zu   T A J   oder   T A K!

Montag, 28.09.2020: Männerchor, Beginn 19.30 Uhr

 

Du hast auch Freude am Singen? Dann komm zu uns und mach mit!     

Nächste Chorproben am Mittwoch,30.09.2020:

TonArtkids Kinderchor 17.00 Uhr      T A K                                                                          

TonArt Jugendchor       17.45 Uhr        T A J                                                        

Soundaround Beginn    19.30 Uhr, Stimmregister werden rechtzeitig bekannt gegeben                          

Donnerstag, 01.10.2020: Gemischter Chor, Beginn 19.30 Uhr, Stimmregister werden rechtzeitig bekannt gegeben                  

 

Interessierte und sangesfreudige Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind immer herzlich willkommen!

 

Bitte die allgemeinen Hygieneregeln vor Beginn und während der Chorproben einhalten:                                                                                                          

Bitte die Kinder mit Mund-Nasenschutz am Eingang abgeben, nach der Chorprobe wird der „Notausgang“ an der Rückseite des neuen Vereinsheim benutzt. Somit werden die „Laufwege“ entzerrt.

Beim Betreten (und Verlassen) des Vereinsheims ist eine Maske (Mund-Nasenbedeckung) zu tragen, die erst nach Einnahme des Sitzplatzes abgenommen werden darf. Es hat ja jeder seine Notenmappe, dazu müssen eigene Stifte mitgebracht werden. Händedesinfektion am Eingang, Beachtung der Husten- und Niesetikette, die Toiletten dürfen immer nur von einer Person betreten werden. Laufwege werden gekennzeichnet, ebenso Eingang – Ausgang. Anwesenheitslisten müssen zur „Kontaktpersonennachverfolgung“ mit Namen und Erreichbarkeit erstellt werden.

 

Wer die Chorprobe aus Sicherheitsgründen noch nicht besuchen möchte, meldet sich bitte bei den Chorsprechern oder direkt beim Vorstand ab. Vielen Dank – wir freuen uns auf die Chorproben!

Absage aller diesjährigen Veranstaltungen!

Schweren Herzens müssen wir unsere diesjährigen Veranstaltungen absagen bzw. bis auf Weiteres verschieben. 

Obwohl wieder Proben stattfinden können, ist es für uns nicht realistisch, die geplanten Veranstaltungen in der gewohnten Qualität vorzubereiten. 

Wir wünschen allen Mitgliedern, Sängerinnen und Sängern sowie allen Familien und Fans alles Gute für die aktuelle Situation und freuen uns aufs nächste Jahr, in dem hoffentlich alles wieder seinen gewohnten Gang geht!