Herzlich willkommen beim Gesangverein Liedertafel Keilberg 1920 e.V.

Chorproben

Freitag, 01.03.2024

Pieptones mit Annika und Serena, Beginn 15.20 Uhr

TonArtKids, Beginn 16.00 Uhr 

TonArt, Beginn 17.00 Uhr

Gemischter Chor, Beginn 19.30 Uhr

 

Montag, 04.3.2024

Männerchor, Beginn 19.30 Uhr  

ACHTUNG

SONDERPROBE AM SAMSTAG, 07.03.2024 14.00 Uhr – 17.00 Uhr

 

Mittwoch, 06.03.2024

Soundaround, Beginn 19.30 Uhr,

anschl. gemütliches Beisammensein

 

 

Bitte immer auf WhatsApp achten, Danke!

TERMINE

22.03.2024   Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes, Beginn 19.00 Uhr im Vereinsheim

01) Begrüßung

02) Totengedenken

03) Bericht des Vorstandes

04) Bericht des Kassiers

05) Bericht der Kassenprüfer

06) Entlastung der Vorstandschaft

07) Verlesen der Vereinschronik

08) Bericht der Dirigenten

09) Bericht der Chöre

10) Bericht des Vergnügungsausschusses

11)  Neuwahl des Vorstandes

1.     Vorstand

2.     Vorstand

Aufgliederung der Aufgaben des Schriftführers in:

           a) Protokollierung der Sitzungen

           b) Medienbereich: Mitteilungsblatt, Homepage, „Unser Echo“

 c) Mitgliederverwaltung

12)  Verschiedenes, Wünsche und Anträge - Bitte bis 15.03.2024 schriftlich beim Vorstand einreichen. Danke.

 

 

01.04.2024 Ostermontag

Mitgestaltung der Messe in Hessenthal

 

11.05.2024 Teilnahme am Gastchorkonzert der TVG-Sänger Großwallstadt

Beginn 19.30 Uhr, Volkshalle Großwallstadt

 

 

 

EINLADUNG ZUM WEIBERFASCHING     08.02.2024

Wir laden ein zum Schlofazuchbällche im Vereinsheim

der Sänger und Musiker

08. 02. 2024

W E I B E R F A S C H I N G

Beginn 18:59

Ob Sänger*In oder Musiker*In

Ob TSV, an annern oder gar kan Veroin -

Mir lade eisch   a l l e  herzlich oi

Mit uns an Weiberfasching fröhlich zu soi!

Mer singe und schunkele und lache

Und lasses gemeinsam ordentlich krache!

Damit die Küch‘ auch genuch kann serviere

Kennt ihr eisch gern schon en Tisch reserviere!

Sacht an mit wieviel Leit dass ihr kommt,

des erledige mir doch prompt!

und freue uns auf viele Leit!

Zu uns däffe ja a die Männer mit –

Obwohl sich’s Weiberfasching schickt!

 

Also auf geht’s ihr Leit -

Und bleibt nit dahaom hocke!

Mer wolle eisch amaol hinterm Ofe‘ vorlocke

Gemeinsam mit uns zu singe und zu lache

Und eisch a poar lustische Stund‘ zu mache!

 

 

Anmeldung gerne über liedertafel_keilberg@web.de

Ihr Leit mir lade herzlich ein,

Am Weiberfasching dabei zu sein!

Am beste, ihr kommt im Schlofaozuch mit Schlappe -

Lustig sin‘ ach besondere Kappe!

Wozu ihr Lust und Laune habt

Bei uns sin‘ ach annere Maske erlaubt!

Selbst die Männer däffe mit -

Obwohl sich’s „Weiberfasching“ schickt!

 

Und   J E D E / R   der Lust und Laune hat

 

Ist bei uns im Vereinsheim willkomme!

Bei Fasnachtsmusik, Geschunkel und Lache

Wolle mer uns alle gegenseitig viel Freude mache!

Vielleicht könne mer den eine oder andere Künstler begrüße

Und so manchen Lacher dann begieße!

Also, auf geht’s ihr Leit‘ – mir lade herzlich ein

Beim Weiberfasching im Schlofaozuch dabei zu sein!

 

 

DER  COUNTDOWN STEIGT AB   18.59 Uhr

Ein gutes neues Jahr 2024

Lakefleischessen am 30.12.2023

 

Unser letztes Event zum Jahresende ist immer unser Lakefleischessen auf dem Grillplatz in Keilberg. 48 Sängerinnen und Sänger hatten sich angemeldet.

Ab 12.30 Uhr konnten wir das leckere Fleisch genießen. Dazu gab es Brot, diverse Getränke, unter anderem auch roten und weißen Glühwein. Auch ließen wir uns die mitgebrachten Plätzchen, Christstollen, Kuchen und Schnäpschen munden. Nach dem Essen setzten wir uns rund um das Feuer und schmetterten das eine oder andere Liedchen. Unser „eigener“ Koch Andrè kredenzte noch krossen Speck und Rühreier, die über dem Lagerfeuer in der Gusseisenpfanne gebraten wurden.

So wurde das alte Jahr in froher Runde verabschiedet, freuen wir uns auf das kommende Jahr 2024.

 

Ob Ausflug oder Lakefleischessen, ein herzliches Dankeschön geht an die Organisatoren und alle Helfer, die uns diese schönen, gemeinsamen Stunden ermöglicht haben. 

Winterwanderung der Liedertafel Keilberg am 27.12.2023

 

18 Sängerinnen und Sänger trafen sich am 27.12.2023 um 10:00 Uhr bei Hiltrud und Walter am Steinweg. Nach einem Begrüßungsschnaps von den beiden starteten wir unsere Winterwanderung. Wir liefen Richtung Wegweiser und dann immer Richtung Hessental.

An der 6 Wege Kreuzung oberhalb von Waldmichelbach machten wir eine kurze Pause um die von einigen Sängerinnen mitgebrachten Plätzchen zu kosten und das eine und andere Lied zu singen.

Anschließend wanderten wir in Richtung Limousinhof, überquerten die B8 und liefen dann in Richtung Kirche nach Hessental. In Hessental angekommen marschierten wir auf dem Fahrradweg zu unserem Ziel, zum Gasthaus Zum Löwen „Bäckermichel“ in Mespelbrunn.

Hier warteten schon 4 Sängerinnen auf uns, diese wurden von Bernd bis zur Haltestelle Limousinhof gefahren und wanderten von dort zum „Bäckermichel“.

Beim Bäckermichel wurden wir mit Speis und Trank bestens verwöhnt, vielen Dank an die Wirtsleute für die hervorragende Bewirtung. Bei schönen Gesprächen und Gesang, verging die Zeit und wir fuhren mit dem Bus Linie 40 Richtung Heimat nach Straßbessenbach wo wir am Gasthaus Adler ausstiegen.

Da ein Großteil der Sängerinnen und Sänger noch nicht nach Hause wollten kehrten wir noch auf einen Stopp beim „Roßwirt“ ein. Nach einigen Getränken und Essen machten wir uns auf den Heimweg nach Keilberg.

Ein wunderschöner Tag in schöner Gesellschaft bei trockenem aber bewölktem Wetter ging zu Ende.

 

Vielen Dank an den Vergnügungsausschuss, an Marianne, Marion und Walter die diese Wanderung bestens organisiert haben. (Walter Kunkel)

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Förderern                                                                           FROHE WEIHNACHTEN !

Euch allen schöne Weihnachtsferien, bis zu den nächsten Chorproben im neuen Jahr 2024

Rückblick auf die Weihnachtsfeier

Der Ausflug der Liedertafel begann mit der Busfahrt nach Wertheim zum Weihnachtsmarkt. Pünktlich um 12.30 Uhr startete Busfahrer Ralf und chauffierte uns nach Wertheim. Dort angekommen hatten wir Freizeit und so fanden sich individuelle Gruppen zusammen, die über den Mittelalterlichen Markt und dann weiter in die weihnachtliche Altstadt schlenderten. Auch die Burg wurde besucht und der fantastische Ausblick von der Höhe genossen. Zwischenstopps in Café oder uriger Gaststätte verkürzten die Aufenthaltszeit und so fanden wir uns alle rechtzeitig zur Weiterfahrt nach Großheubach wieder am Parkplatz ein. In der Häckerwirtschaft zum „Wengertsknecht“ hatte Marianne ein schönes Lokal für die Weihnachtsfeier gefunden. Wir saßen in fröhlicher Runde zusammen und verspeisten erstmal das vorbestellte leckere Essen und ließen uns dazu den einen oder anderen Schoppen schmecken. Dann begann der feierliche Teil mit dem Lied „Alle Jahre wieder“ und 2.Vorstand Sarah begrüßte die Anwesenden mit einer Weihnachtsgeschichte vom kleinen Tannenbäumchen, das so gerne ein Weihnachtsbaum sein wollte. Es wurde wieder gesungen, Marion trug uns auch eine schöne Geschichte von den Kerzen des Adventskranzes vor, gefolgt von einem chorischem Vortrag. Nun war es an der Zeit, da uns immer der Nikolaus besuchte. Aber, oh, Schreck, unser Nikolaus ließ ausrichten, dass er leider krank geworden ist. Was nun? Wir sangen trotzdem unser Nikolauslied, und siehe da – ein Nikolaus-“Stellvertreter“ kam zu uns. Wir freuten uns sehr und schon begann der Nikolaus das vergangene Sängerjahr Revue passieren zu lassen. Damit der Nikolaus das große Buch gut halten konnte, half die kleinste Sängerin Zola und hielt solange die Rute von Nikolaus. Viel war geschehen im Laufe des Jahres 2023, und so musste der Nikolaus ab und zu eine kleine Trinkpause einlegen, um die trockene Kehle zu befeuchten. Schließlich endete der Vortrag und wir verabschiedeten den Nikolaus mit der letzten Strophe des Nikolaus-Liedes „Niklaus ist ein guter Mann“ und „Oh Tannenbaum, wie grün sind deine Blätter“.

Es war ein schöner, rundum gelungener Ausflug mit Weihnachtsfeier, und wir bedanken uns beim Vergnügungsausschuss für die Organisation dieses Tages. Auch an Lothar ein „Dankeschön“, der für die Damen eine selbst gebastelte Überraschung bereithielt.  

 

Wir sehen uns im „Alten Jahr“ nochmal an der Winterwanderung und zum Lakefleischessen. Bis dahin wünschen wir euch allen ein Frohes Weihnachtsfest!

Rückblick auf „Rock around the Christmastree“

Am Samstagmorgen um 10.00 Uhr standen die Helfer bereit und bauten die Zelte für die Veranstaltung auf. Weitere HelferInnen kamen wie vereinbart etwas später und bauten die Tische und Bänke auf, das Dekorieren konnte beginnen. Lichterketten, Tannenzweige, Misteln, große rote Schleifen wurden gebunden und am Zeltgestänge angebracht, einige Strohballen rund um die DJ’s verteilt und mit Decken zum Hinsetzen gemütlich gemacht. Wie immer bei der Liedertafel wurden unter den fleißigen Händen aus einfachen Zelten wunderschön anzusehende Räume, heute „Weihnachtsstuben“.

 

Die Stände für Essen und Getränke wurden eingerichtet, alles bestens vorbereitet.

Die DJ‘s Ralph und Otti bauten ihr Equipment auf, die ersten Weihnachtslieder tönten über den Platz.

Auch das Wetter meinte es vorerst noch gut mit uns, die Sonne schien und wir freuten uns auf den Beginn der Veranstaltung.

Punkt 15.00 Uhr startete die weihnachtliche Karaoke-Party, die ersten Sängerinnen und Sänger ließen Weihnachtslieder erklingen. Wir begrüßten die Gruppe der Fußballdamen des TSV Keilberg, die sich bei uns für ihre spätere Weihnachtsfeier einstimmten. Alle Gäste hatten viel Spaß beim Singen, ein Lied nach dem anderen wurde dargeboten. Leider schlug das Wetter dann um, gegen den einsetzenden Regen wurden noch die Seitenwände aufgehängt, so dass alle Gäste im Trockenen saßen und standen. Auch wurde weiterhin mit viel Spaß gesungen, die leckeren Bratwürste mit und ohne Speck und Sauerkraut verspeist, die süßen Waffeln fanden nicht nur bei den Kindern großen Anklang, auch die Erwachsenen naschten sie gerne. Unsere herzhaften Waffeln mit Schmand und Lachs waren ein Gedicht! Leckerer Glühwein und Kinderpunsch wärmten Leib und Seele, auch Kaltgetränke waren ausreichend vorhanden.

Unsere Zelte hätten noch einige Gäste mehr beherbergen können, doch durch das unwirtliche Wetter blieb der erwartet Zustrom leider aus. Die Gäste, die da waren, genossen aber nach wie vor die Möglichkeit zu Singen und waren „richtig gut drauf“!

 

Danke an alle, die uns unterstützt haben! 

                      SAVE THE DATE – SAVE THE DATE – SAVE THE DATE

                09. Dezember 2023 am Vereinsheim der Sänger und Musiker

 

                            „ROCK AROUND THE CHRISTMASTREE“

 

                       Waos soll’n des jetzt soi?

 

Kommt bei euch zu Hause auch das Singen der Weihnachtslieder zu kurz…..?

Endlich, nach Herzenslust Weihnachtslieder singen!

 

Wir singen Lieder in weihnachtlicher Atmosphäre am Vereinsheim der Sänger und Musiker

Wirtshaussingen im Freien mit Karaoke DJ Ralphi  -  kein Wunschlied bleibt offen - ob "Stille Nacht" oder die "Weihnachtsbäckerei"  - für jeden ist etwas dabei!

 

 

Bereits heute ergeht herzliche Einladung an die Bevölkerung von Bessenbach und Umgebung zu „Rock around the Christmastree“ – einfach weitersagen!!

Cäcilientag mit Ehrungen 2023

Der Festtag der Schutzpatronin der Sänger und Musiker wurde auch in diesem Jahr mit der Kirchenparade zum feierlichen Gottesdienst begonnen. Der Festzug mit den Fahnenabordnungen der Ortsvereine folgte den Klängen des Musikvereins zur Kirche, am Kriegerdenkmal wurde ein Kranz niedergelegt. Auf dem Friedhof sangen wir zu Ehren der Verstorbenen Mitglieder der Liedertafel Keilberg und des Musikvereins das Lied „Wenn nach der Erde Arbeit und Pein, ich in die goldenen Gassen zieh‘ ein“, die Musiker spielten das Lied „Ich habe einen Kameraden“.

Carina Launhardt, 1. Vorstand der Liedertafel Keilberg, hielt die Ansprache:

Es ist eine Zeit des Nachdenkens und der Dankbarkeit für unsere verstorbenen Mitglieder, die uns musikalisch begleitet und bereichert haben, denen wir unseren Respekt und unsere Anerkennung zollen. Es ist ebenso wichtig, dass wir uns heute nicht nur an die Vergangenheit erinnern, sondern auch die Gegenwart und die Zukunft der Vereine im Blick behalten. Lasst uns die Erinnerungen an unsere verstorbenen Mitglieder als Inspiration nutzen, um weiterhin mit Leidenschaft und Hingabe die Laienmusik zu pflegen. 

Wir bitten am heutigen Tag die Heilige Cäcilia um ihren Segen für unsere Verstorbenen und ihren Beistand, um unsere beiden Vereine weiterhin durch die vor uns liegenden Herausforderungen zu leiten.

 

Den nachfolgenden Gottesdienst bereicherten der Musikverein Keilberg mit der musikalischen Begleitung der Lieder der Pfarrgemeinde, der Gesangverein mit der Darbietung von „Dir Herr, sei das Lob, das aus der Tiefe kommt“ und dem „Vater Unser“. Pfarrer Streit, der diesen Festgottesdienst für uns abhielt, bedankte sich bei den Vereinen für diese schöne, besondere Messe bei allen Akteuren und Anwesenden.

 

Nach dem Gottesdienst nahmen wir am Kriegerdenkmal Aufstellung und marschierten unter musikalischer Begleitung des Musikvereins Keilberg zum Sportheim des TSV Keilberg. Dort übernahm Sarah Hartmann, 2. Vorstand der Liedertafel Keilberg, die Begrüßung aller Anwesenden, besonders der Ehrengäste wie Pfarrer Streit und Pfarrer Rettinger, unseres Bürgermeisters Christoph Ruppert, des Ehrenvorstandes Walter Kunkel, des Ehrendirigenten Frank Kunig sowie den Ehrenmitgliedern der Liedertafel Keilberg und den Vorstand des Musikvereins Keilberg, Günter Haun. Ein Dankeschön ging auch an die Feuerwehr Keilberg, die die Wegsicherung während der Kirchen- und Festparade übernommen hatten. Diesen Begrüßungsworten schloss sich dann auch Bürgermeister Ruppert an bevor das Mikrofon erneut an Frau Hartmann übergab.

Nun folgte eine besondere Ehrung: Walter Neuburger wurde für 50 Jahre aktives Singen im Chor geehrt.

 

 

 

Kassiererin Annika Goerlich, Jubilar Walter Neuburger, 2. Vorstand Sarah Hartmann

Die Laudatio hierzu wurde von Doris Kunkel vorgetragen.

Sie würdigte Walter Neuburger nicht nur für sein langjähriges Singen im Chor, auch für seine Zeit als Kassenprüfer, als langjährigen Kassier, seiner, auch berufsbedingten, Unterstützung beim Umbau der Georg-Stegmann-Halle, des ehemaligen Cibistros in ein Vereinsheim für die Sänger und Musiker, sowie seine fachmännische Unterstützung beim Neubau des heutigen Vereinsheims. Auch als Freund im privaten Umfeld wie im Kreis der Sängerfamilie fand sie die passenden Worte. Als Dankeschön wurde ein Präsent und eine Urkunde des Vereins an Walter Neuburger überreicht. Walter Neuburger bedankte sich bei den Rednern, aber auch bei seiner Frau Hiltrud, denn, so Walter, ohne den Rückhalt seiner Frau wäre so manches nicht möglich gewesen. Zwei weitere Personen wurden für 60 Jahre Mitgliedschaft im Verein geehrt, diese konnten aber leider aus persönlichen Gründen nicht anwesend sein. Zum Abschluss der Ehrungen wurde das das „Frankenlied“ angestimmt. Nach diesem „Festakt“ folgte der gemütliche Teil, Frühschoppen mit Unterhaltung durch den Musikverein Keilberg und anschl. Mittagessen.

Wir bedanken uns auch beim TSV Keilberg, die nur mit ehrenamtlichen Helfern diese

 

Veranstaltung bewältigt.

Das Männerchorkonzert der Liedertafel Keilberg 1920 e.V. war ein wahrer Höhepunkt für alle Liebhaber der Chormusik.

Im Mittelpunkt des Konzertes stand die wunderschöne Deutsche Messe von Franz Schubert, arrangiert von Josef Gruber für a cappella Männerchor. Die Liedertafel Keilberg 1920 e.V. präsentierte diese beeindruckende Komposition mit großer Hingabe und Leidenschaft. Die harmonischen Klänge und die kraftvollen Stimmen der Chormitglieder schufen eine Atmosphäre, die das Publikum in ihren Bann zog.

Neben dem Männerchor gab es auch solistische Beiträge, die das Konzert zu etwas Besonderem machten. Die Sopranistin Annemarie Pfahler verzauberte das Publikum mit ihrer klaren und ausdrucksstarken Stimme. Begleitet wurde sie von dem Organisten Wolfgang Runkel, der mit seinem virtuosen Spiel die Zuhörer begeisterte.

Die musikalische Gesamtleitung hatte Dirigent Johannes Hasskerl, der mit seiner präzisen und einfühlsamen Art das Beste aus dem Chor herausholte. Unter seiner Leitung entfalteten die Chormitglieder ihr volles Potenzial und schafften es, das Publikum mit ihrer Darbietung zu begeistern.

Das Männerchorkonzert der Liedertafel Keilberg 1920 e.V. war ein wahrer Genuss für alle Sinne. Die Kombination aus der beeindruckenden Deutschen Messe, den solistischen Beiträgen und der herausragenden musikalischen Leitung machte dieses Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Viele unserer Zuhörer sprachen die Chorsänger persönlich an und gratulierten zu diesem schönen Konzert.

Alles in Allem war es ein kleines, sehr feines Event, das sich keineswegs hinter den „Großen“ verstecken muss!

 

 

Auch das anschließende „Come together“ im Vereinsheim der Sänger und Musiker fand großen Anklang. Bei hausgemachtem Kartoffelsalat und Würstchen oder feiner geräucherter Forelle saßen die Sängerinnen und Sänger noch lange mit zahlreichen Gästen zusammen und ließen den Abend gemütlich ausklingen. Dieser Klang kam auch hier nicht zu kurz und es wurde noch manches Lied gesungen! Danke an die fleißigen Helferinnen und Helfer, die diesen Abend vorbereitet und durchgeführt haben!

Rückblick

auf die   H A L L O W E E N – P A R T Y

Gruselmonster, Fledermäuse, Riesen-Spinnen – wie ein Gruselmonster-Schloss war das Vereinsheim der Sänger und Musiker am Sonntag hergerichtet. DJ Ralphi erwartete die „Mini-Monster“ mit seinem Karaoke-Sound, Nebel waberte durch die bunte Beleuchtung – uuuuhh wie gruselig! Begeistert machten die toll verkleideten Kinder – auch die Eltern waren zum Teil super geschminkt und verkleidet – bei Karaoke mit, die Kleineren sausten durch das „Monster-Schloss“ oder begeisterten sich beim Dosenwerfen.

Stärken konnten sich Groß und Klein im „Hexencafe“ vom „Gruselbüfett“ mit jeder Menge tollen Kuchen, Keksen und Minischaumküssen. Wem der Sinn nach etwas Herzhaftem stand, bekam auch eine Wurst im Weck, Pizza-Schnecken oder Brezel. Für jeden Geschmack war etwas dabei!

Herzlichen Dank an alle Spender dieser Köstlichkeiten, herzlichen Dank an unseren „Bastelkreis“ der uns beim Herstellen der Deko tatkräftig unterstützte!

Danke an alle Helfer, ob beim Auf- und Abbau, hinter der Theke, im Cafe und und und….

Und nicht zuletzt   DANKE   an   E U C H   die gekommen sind um mit uns diese Party zu feiern!

 

Bis zur nächsten Halloween – Party in Keilberg!

Halloweenparty für alle Kinder des Gesang- und Musikvereins!

Freunde dürfen gerne mitgebracht werden!

Rückblick

auf Liederabend in Feldkahl 

Am Samstag, 14.10.2023, fuhr der gemischte Chor zum Liederabend nach Feldkahl, um dort bei der 145-Jahr-Feier des Liederkranz Feldkahl zur Unterhaltung beizutragen. Es war ein sehr abwechslungsreiches Repertoire, das der Liederkranz Feldkahl und die Gastchöre vortrugen. Auch wir konnten mit unserer Darbietung dank Sybilles Einsatz richtig glänzen und hatten enormen Spaß bei der Aufführung. Der anschließende musikalische Teil mit den „Feldkahler Lederhosen“ gab diesem Abend noch den „letzten Schliff“ und alle Anwesenden sangen fröhlich bei den angespielten Liedern bis in Nacht hinein mit!

 

Auch kommenden Samstag, den 21.10.23, sind wir wieder gemeinsam und gesanglich unterwegs und freuen uns schon darauf!